TeamExperience Karte Süchtelner Höhen

TeamExperience –
Weil DEIN TEAM keine Grenzen kennt

Erfahre mehr über unser Spenden-Projekt »

TeamExperience – Weil DEIN TEAM keine Grenzen kennt

Das Spenden-Projekt hinter dem Firmen-Eventhighlight 2017.

Weil Gesundheit ein Menschenrecht ist!

Was ist action medeor e.V.?

Weil Gesundheit ein Menschenrecht ist!

Als Notapotheke der Welt setzt sich das Medikamentenhilfswerk action medeor e.V. seit über 50 Jahren dafür ein, die Gesundheit von Menschen in den ärmsten Regionen der Welt nachhaltig zu verbessern. In Not- und Katastrophenfällen versendet action medeor e.V. in kürzester Zeit dringend benötigte Medikamente und medizinisches Equipment. Hierfür werden im 4.000 qm großen Medikamentenlager in Tönisvorst Hilfspakete ständig bevorratet.

In Entwicklungsprojekten stärkt action medeor e.V. gemeinsam mit Partnern vor Ort die Gesundheitsstrukturen langfristig, u.a. durch die Ausstattung medizinischer Einrichtungen, Prävention durch Aufklärung, Ernährungsprogramme für Kinder sowie durch Ausbildung und Fachberatung. Die Hilfe ist breitgefächert und jeweils am Bedarf vor Ort ausgerichtet. Am Ende steht ein Ziel: Gesundheit – als Lebensgrundlage für eine selbstbestimmte Zukunft. Nur eine gesunde Gesellschaft kann die eigene Situation selbst verbessern. Vielen Dank für eure Unterstützung.

Das Projekt

Weil Dein Team keine Grenzen kennt, können wir gemeinsam Menschenleben retten.

Mit action medeor e.V. als Partner, können wir ganz genau verfolgen, wohin unsere Spenden gehen und was damit passiert. Mit jedem Euro, den ihr als Motivation für euer Team bei TeamExperience spendet, helft ihr Menschenleben zu retten.

Den Luxus mal eben zum Arzt zu gehen oder sich kurz in der Apotheke Medikamente holen zu können haben erstaunlich viele Menschen auf dieser Welt leider nicht. Der nächste Arzt ist viel zu weit weg um ihn – grade krank – zu erreichen und die wenigen Medikamente viel zu teuer. Was bleibt ist zu zusehen, wie Familienmitglieder an oft völlig banalen Krankheiten leiden. Krankheiten, die wir nicht mal erwähnen würden, da wir mit den richtigen Medikamenten versorgt werden.

Das darf nicht sein? Das sehen wir genauso! Und deshalb werden wir alle gemeinsam dafür sorgen, dass Menschen in einer der ärmsten Regionen dieser Welt eine faire Chance auf Gesundheit bekommen. Wir halten euch auch in Zukunft auf dem Laufenden, wie sich das Projekt entwickelt.

Weil Gesundheit kein Luxus sein darf, geben wir am 21. September 2017 gemeinsam alles!

So kann auch eure Hilfe aussehen